3. STREICH: WHO’S JOHNNY CASH?

„Who’s Johnny Cash?“, der 3. Streich der Comiclesung ist ein spektakulärer multimedialer und musikalischer Abend über Johnny Cash mit Manuel Kühne, Gisela Nyfeler, Adrian Perez, Florian Steiner, Christov Rolla & Miss Tigre sowie Tevfik Kuyas, Urs Müller & Arno Troxler

Auf der Grundalge der Graphic Novel „Cash – I see a darkness“ des deutschen Comiczeichners Reinhard Kleist pirschen wir uns gemeinsam an den Mythos Johnny Cash heran. Dabei bringen wir unsere eigene Sicht auf Cash und die rasanten Entwicklungen der Musik seiner Zeit ein. Der Abend fragt nach Recycling oder Upcycling fremder Werke und den Unterschied von Imitation und Interpretation. So entsteht ein mosaikhaftes Bild zu Cash ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dafür mit einigen witzigen Noten und schrägen Tönen. Bei dieser unkonventionellen Theaterform bilden Bild, Spiel und Musik gleichwertige Elemente.
Premiere feiern wir als Eröffnungsproduktion der Luzerner Heimspiele am 15. Mai 2017 im Südpol. Dort durften wir 2015 bereits unseren letzten Streich  „Happy!“, eine rasante Geschichte über die Freundschaft eines gefallen Cops zu einem blauen Pferdchen, zeigen – was uns und dem Publikum viel Spass bereitet hat!
Für „Who’s Johnny Cash?“ erhielten unsere beiden Zugpferde Manuel Kühne und Gisela Nyfeler den Werkbeitrag 2016 des Kantons Luzern.

 

Vorstellungen

Mo 15. Mai 2017 20:00 Uhr Premiere im Rahmen der Heimspiele, Südpol Luzern
Di 16. Mai 2017 20:00 Uhr Vorstellung im Rahmen der Heimspiele, Südpol Luzern
Tickets
Do 17. Juni B-Sides Festival, Kriens
Tickets

 

Weitere Gastspiele für die Saison 2017/2018 sind geplant.
Mehr Infos folgen bald.